Deshalb sind Give-Aways immer noch zeitgemäß

Urheber : Dejan Perosevic @123rf.de

In der Vergangenheit verzichtete kaum ein Unternehmen darauf, sein Firmenlogo auf jegliche Gegenstände aufzudrucken, egal, ob Mützen, Tassen, Lanyards oder Kugelschreiber.

Die Tradition der Werbemittel ist lang – dies ist allerdings kaum verwunderlich, da sie marketingtechnisch eine Vielzahl von Vorteilen bieten. Der Beschenkte erhält durch die kleinen Geschenke einen Mehrwert und behält das jeweilige Unternehmen positiv im Gedächtnis. Dennoch fragen sich viele Entscheider, ob Give-Aways heute überhaupt noch zeitgemäß sind? Der folgende Beitrag klärt auf, worauf es bei den richtigen Werbemitteln ankommt.

Diese Vorteile bieten Give-Aways

Die Vorteile die Give-Aways bieten sind vielfältig, sowohl für den Kunden, als auch für das Unternehmen. Der Beschenkte erhält durch den kleinen Gegenstand einen Mehrwert für seinen Alltag – vorausgesetzt, es handelt sich um ein sinnvolles Werbegeschenk. Broschüren oder Flyer landen dagegen oft direkt im Müll und werden kaum beachtet.

Ein weiterer Vorteil ist, dass besonders Gegenstände, die im Alltag einen praktischen Zweck erfüllen, wie Flaschenöffner, USB-Sticks oder Stifte, viel benutzt werden. Die Give-Aways sorgen so für einen großen und langanhaltenden Werbeeffekt. Dadurch, dass die Werbemittel häufig benutzt werden, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie auch von anderen Menschen wahrgenommen werden. Dadurch wird eine große Reichweite der Marketingmaßnahme erzielt.

Natürlich gibt es Werbemaßnahmen, die eine höhere Reichweite als Werbegeschenke erzielen, allerdings ist bei ihnen der Streuverlust größer. Werbemittel wirken wesentlich zielgerichteter. Ebenfalls freut sich jeder Mensch, wenn er etwas geschenkt bekommt – die Bindung zwischen Kunden und Unternehmen wird durch diese Geste nachhaltig gestärkt und verbessert.

Kritiker von Werbegeschenken sind der Meinung, dass der Werbeeffekt nur unterbewusst vorhanden ist und damit als negativ zu bewerten ist. Allerdings ist es oft sehr nützlich, wenn die Werbemaßnahmen nur zurückhaltend und unterschwellig gestaltet sind. Der Wiedererkennungswert ist bei Werbemitteln, auf denen ein Unternehmenslogo aufgedruckt ist, sehr groß und dadurch nicht zu unterschätzen.

Für Unternehmen besteht auch der Vorteil, dass Give-Aways im Vergleich zu anderen Marketingmaßnahmen recht günstig sind – besonders, wenn eine große Anzahl geordert wird. Im Übrigen freuen sich nicht nur Geschäftspartner und Kunden über eine kleine Aufmerksamkeit, sondern auch die Mitarbeiter. Durch ein kleines Werbegeschenk kann so auch die emotionale Bindung der Angestellten zu dem Unternehmen und damit ihre Identifikation und Motivation gestärkt werden.

Moderne Give-Aways sind originell und individuell

Das Vorurteil, dass Werbegeschenke nicht mehr zeitgemäß sind, stammt vor allem daher, dass die Menschen an den typischen Werbemitteln, wie Kugelschreibern, Tassen oder Mützen, übersättigt sind.

Deswegen sollten Unternehmen dennoch nicht auf die großen Vorteile von Werbegeschenken verzichten. Wichtig ist lediglich, dass das Give-Away individuell und originell ist – sodass Geschäftspartner und Kunden von dem Geschenk wirklich überrascht sind.

Dass ein gewisser Mehrwert mit dem Geschenk verknüpft sein sollte, ist außerdem stets zu beachten. Give-Aways, die auch heute noch zeitgemäß und wirkungsvoll sind, sind beispielsweise elektronische Geräte, wie Powerbanks oder USB-Sticks.

Wenn Unternehmen darauf achten, dass ihre Werbemittel hochwertig, sinnvoll oder witzig sind, können sie mit der traditionellen Werbemaßnahme kaum etwas falsch machen. Das Werbemittel sollte immer etwas Besonderes sein, damit sich das eigene Werbegeschenk von den Werbemitteln der Konkurrenz abhebt. Um die Glaubwürdigkeit nicht zu gefährden ist es allerdings essentiell, dass das jeweilige Produkt zu den grundsätzlichen Unternehmenswerten passt.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here