Mit Social Media Marketing mehr Kundenbewertungen generieren

Woman excited about getting attention on social media

Kundenbewertungen steigern den Bekanntheitsgrad eines Unternehmens erheblich. Sie sind authentisch, ehrlich und bleiben lange im Netz bestehen. Rund 85 % der Nutzer wollen vor dem Kauf eines Produktes wissen, was andere über ein Unternehmen denken und lesen Rezensionen. Und auch künftige Mitarbeiter interessiert, wie der mögliche Arbeitgeber von anderen gesehen wird. Ob viele goldene Sterne oder hohe Punkte – vor allem positive Bewertungen stärken das Vertrauen in eine Marke, ein Unternehmen oder eine Organisation und garantieren beste Geschäfte.

Als sogenannte Review Signals sind Kundenbewertungen für Suchmaschinen ein Anzeichen für lokale Relevanz und entscheiden mit über das Ranking. Eine hohe Anzahl an Bewertungen ermöglicht eine bessere Platzierung, sichert höhere Klickraten und der steigende Traffic auf der eigenen Website garantiert ein Plus an Kunden und Umsätzen.

Aktives Empfehlungsmarketing bringt 20 % bis 30 % mehr positive Bewertungen

Unternehmen sollten Kunden und Mitarbeiter um ein Feedback auf Social-Media-Kanälen oder Bewertungsportalen bitten. Zum richtigen Zeitpunkt und mit der richtigen Nachricht. Die Bitte wird direkt nach dem Empfang einer Leistung oder mit einem kurzen Abstand nach einem Kauf ausgesprochen. Ein Kunde muss die Möglichkeit haben, das Produkt auszuprobieren und sich eine Meinung zu bilden. Umfragebögen, Nachrichten per SMS oder E-Mail, Hinweise auf der eigenen Website oder Aufsteller in Ladengeschäften sind geeignete Nachrichtenträger.

Wichtig: Das Verbinden einer Bewertungsanfrage mit Gutscheinen, Rabatten oder Gewinnspielen ist in Deutschland wettbewerbswidrig! Attraktiver und gern gesehen ist eine Antwort auf jede eingehende Bewertung. Das können ein Dankeschön oder eine Entschuldigung sein, Empfehlungen zu aktuellen Angeboten oder Storytelling zu Geschehnissen im Unternehmen.

Rund 420 Plattformen laden zu Kundenbewertungen ein

Für nahezu jede Branche gibt es eine oder mehrere Bewertungsplattformen. Bekannt sind vor allem E-Commerce Plattformen, hier werden Kunden schon länger aktiv zu einer Bewertung aufgerufen. Auch Buchungsportale für Hotels, Restaurants und Freizeiteinrichtungen verzeichnen ein hohes Bewertungsaufkommen. Gerade Freizeitaktivitäten sind wertvoll und Nutzer überlegen sehr genau, wo und für was sie Geld ausgeben möchten.

Auf einigen Plattformen können sich Unternehmen kostenpflichtig registrieren und ein Profil einrichten. Kunden können nur die registrierten Unternehmen bewerten. Andere Plattformen möchten Unternehmen einer Branche oder Region zusammenfassen und an einem Ort im Web darstellen. Diese sind in der Regel kostenfrei.

Profis unter den Anbietern offerieren Businesskunden einen attraktiven Mehrwert:

  • Profileintrag für einen tollen Unternehmensauftritt
  • Aufzeigen von Kundenbewertungen auch aus anderen Portalen oder von Social-Media-Plattformen für bessere Aussagekraft
  • Möglichkeit zum Beantworten von Kundenbewertungen für eine offene Kommunikation
  • Statistiken und Auswertungen für mehr Transparenz
  • Versenden von Fragebögen für mehr Feedback
  • Werbeeinblendungen bei Suchmaschinen für bessere Sichtbarkeit
  • Darstellung auf der eigenen Website mittels Gütesiegels
  • Unterstützung bei weiteren Kampagnen wie Empfehlungsmarketing per E-Mail oder SMS

Für ein erfolgreiches Marketing sollten Unternehmen entscheiden, auf welchen Plattformen sie aktiv sein möchten und diese regelmäßig pflegen.

Social-Media-Plattformen erreichen die wichtigsten Zielgruppen

Mit einem attraktiven Profil auf einem der bekannten Kanäle ist jedes Unternehmen gut aufgestellt. Hier lassen sich die neuesten Informationen zu Aktivitäten oder Produkten posten, Mitarbeiter vorstellen, Statements unterbringen und Bilder einstellen. Nutzer können dem Unternehmen folgen, Bilder sowie Meldungen liken und kommentieren. Einige Plattformen bieten zusätzlich Bewertungsfunktionen an.

Professionelle Agenturen für Social Media managen den erfolgreichen Auftritt auf Social-Media-Kanälen für ihre Kunden und bauen so eine für Empfehlungen offene, begeisterte Nutzergruppe auf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here