Die Balkonsaison kommt wieder – So gestaltet man ein lauschiges Plätzchen

Der Balkon bietet ein zusätzliches Zimmer an der frischen Luft, auf das viele Menschen keinesfalls verzichten möchten. Wenn kein Garten vorhanden ist, dient der Balkon schließlich als Ruheoase, grüne Insel und entspannter Rückzugsort. Er bildet einen Platz, an dem das gute Wetter gemeinsam mit Freunden und Familie in vollen Zügen genossen werden kann.

Mit den passenden Materialien, den richtigen Pflanzen und ein wenig Geschick kann der Balkon besonders einfach schön gestaltet und dadurch in eine einladende Oase verwandelt werden. Moderne Terrassengeländer aus Glas und Aluminium, Trends wie das Urban Gardening oder ein Balkon mit farbenfroher Blumenpracht – der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Gestaltung eines mediterranen Balkons

Falls es einmal für den wohlverdienten Sommerurlaub in Griechenland, Frankreich oder Spanien nicht reicht, sorgt auch ein toller Kurzurlaub auf dem eigenen Balkon für die nötige Entspannung.

Oleander, Olivenbäume oder andere mediterrane Gehölze sorgen für eine ordentliche Portion spanisches Urlaubsgefühl auf dem heimischen Balkon. Die Accessoires und Pflanzen sollten dabei hauptsächlich in den Farben Dunkelgrün und Orange ausgesucht werden. Sehr passend sind darüber hinaus Feigen- oder Zitrusbäumchen.

Diejenigen, die es eher nach Griechenland anstatt nach Spanien zieht, können auf ein Konzept in Weiß und Blau setzen. Der Balkonkasten erstrahlt in dieser Farbkombination ganz natürlich durch Glockenblumen.

Farbtöne in Violett bringen dagegen das Gefühl der Provence auf den Balkon. Kübelpflanzen, wie Thymian oder Rosmarin, fühlen sich in Terrakotta Töpfen und Kübeln besonders wohl. Feine Bistromöbel und gemütliche Korbsessel passen ebenfalls sehr gut auf einen mediterranen Balkon. Für noch mehr südländisches Flair sorgen Steinskulpturen und Amphoren.

Balkon mit ländlichem Charme

Wird mit viel Holz gearbeitet, kann auf überaus einfache Art und Weise ein ländlicher Charme auf dem Balkon einziehen. Eine Holzbank stellt dabei einen besonders passenden Einrichtungsgegenstand dar. Die sonnenbeschienene Hauswand reicht dabei als Rückenlehne vollkommen aus und auch auf kleinen Balkonen findet die Bank aus Holz in der Regel ohne Probleme Platz.

In hängenden Gefäßen kommen die passenden Pflanzen, wie Petunien oder Geranien, besonders gut zur Geltung. Diese können entweder an einem Deckenhaken oder an der Außenwand angebracht werden. Beim Aufhängen sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die Pflanzen stets ausreichend Licht abbekommen.

Vögel freuen sich besonders über ein kleines Futterhäuschen, welches entweder naturbelassen oder bunt bemalt aufgestellt werden kann und zu einem echten Schmuckstück auf dem ländlichen Balkon wird. Auch Baumstümpfen werden zu einem wahren Highlight. Diese sind nicht nur äußerst dekorativ, sondern eignen sich auch als Sitzhocker.

Der moderne Balkon

Soll der Balkon in einer modernen Optik erstrahlen, sind die Materialien Holz, Metall und Beton zu favorisieren. Schwere und massive Betonmöbel sind auf einem Balkon allerdings fehl am Platz. Besser ist es, auf betonähnliche Materialien zu setzen, beispielsweise glasfaserverstärkter Naturzement.

Ein elegantes und zeitloses Flair wird durch breite und niedrige Pflanzgefäße sowie schlanke, hohe Kübel unterstützt. In diesen kommen Gräser oder Stauden, wie Wollziest oder die Japan-Segge, wunderbar zur Geltung. Eine moderne Balkongestaltung profitiert darüber hinaus auch von Gänsekresse, Mohn, Sternkugel-Lauch und Muschelzypressen.

Als Sitzmöbel eignet sich eine schlichte Steinbank, deren Sitzfläche aus hellem Holz gefertigt ist. Dunkles Rattan liegt ebenfalls stark im Trend. Ein Baldachin in hellen, sommerlichen Farben sorgt für den nötigen Sonnenschutz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Beliebte Beiträge

So finden Sie die passende Gewerbeimmobilie

Die passenden Räume, die richtige Lage und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind die wichtigsten Anforderungen an eine gute Gewerbeimmobilie. Dabei gibt es viele...