Günstig umziehen mit Umzugsfirma?

Foto: © Oleksandr Delyk/adobe.com

Ist erst einmal ein neues Domizil in Berlin gefunden, folgt im Anschluss daran auch gleichzeitig die nächste Herausforderung. Jeder Wohnungswechsel ist automatisch mit einer perfekten Planung und viel Arbeit sowie Stress verbunden. Es stellt sich für jeden dann relativ schnell die Frage, ob die Organisation samt Umzug selbst bewerkstelligt werden kann oder es besser ist, diese einem kompetent Umzugsunternehmen zu überlassen. Wer eine preiswerte Umzugsfirma in Berlin finden möchte, wird feststellen, dass es eine Herausforderung ist. Dank des Internets stellt dies aber heutzutage keine unüberwindbare Problematik mehr dar.

Kostenloser Vergleich von Umzugsunternehmen zahlt sich aus

Je nach Plattform kann der Suchende unter zahlreichen Optionen individuell nach seinen Kriterien auswählen. Dabei kann er gezielt diverse Dienstleistungen in Anspruch nehmen oder diese einfach überspringen wie zum Beispiel:

  • Komplett- oder Teilservice
  • Verpacken des Schrankinventars
  • Demontierung der Möbel
  • sicherer Transport von A nach Z
  • Aufbaumontage der Möbel am Zielort
  • Einräumen des Inventars der Schränke

Je nach Bedarf kann die Suchanfrage regional nach Postleitzahlen eingegrenzt bzw. gefiltert werden. Im Handumdrehen steht eine Auflistung mit Preisen und mehreren Umzugsunternehmen in einem übersichtlichen Tabellenformat zur Verfügung. Der Umzugsvergleich ist im Gegensatz zu einem gestellten Angebot immer kostenlos, egal wie viele Vergleichskombinationen der Suchende auch durchführt. Er kann eines der Angebote annehmen oder auch einfach verwerfen, wenn das Preisleistungsverhältnis seiner Ansicht nach nicht stimmt.

Zusätzliche Einsparungsmöglichkeiten beim Umzug

Ein Vergleich sorgt immer für niedrigere Umzugskosten. Den Preis kann man aber auch durch eigenen Einsatz in bestimmten Bereichen etwas minimieren:

1. Rechtzeitig alle Schränke im Bad über die Küche, Wohnzimmer bis hin zum Schlafzimmer ausmisten. Das heißt alle Teile, die nicht oder nur noch äußerst selten zum Einsatz kommen, werden wohltätigen Zwecke zugeführt, entsorgt oder evtl. im Netz günstig verkauft. Für den einen bedeutet das Entrümpeln, für den anderen Befreiung, Platz schaffen für den Wohnbereich im neuen Domizil. Beim Transport ins neue Heim kommt nur noch mit, was tatsächlich benötigt wird.

2. Preiswerter wird der Umzug sobald sämtliche Kleinteile, Utensilien und Kleidungsstücke der Wohnung selbst eingepackt werden. Hilfe beim Einpacken leisten dann meistens vorwiegend Familienmitglieder, Verwandte oder Freunde, sodass eine zusätzliche Preiserhöhung beim Umzugsunternehmen entfällt. Das Umzugsunternehmen transportiert dann nur noch die im Voraus gepackten Pakete zum Zielort.

3. Für den Umzug müssen nicht immer nur professionelle Umzugskartons eingesetzt werden. Verpackungsmaterialien wie Kartons oder diverse Pakete können in der Regel oft auch im Supermarkt oder Großhandel oder bei Bekannten kostenlos mitgenommen werden, sodass die Kosten einer Anschaffung komplett entfallen. Für den schadlosen Transport des Inhalts wird dieser dann in alten Zeitungen oder Zeitschriften eingeschlagen sicher und stabil in den Kisten lückenlos verstaut.

4. Bei der rechtzeitigen Terminierung für den Umzug kann auch viel Geld eingespart werden, da es für Eilumzüge oder sogenannte Last-Minuten-Aufträge wie auch für Wochenendumzüge immer ein zusätzlicher Preisaufschlag berechnet wird.

Durchschnittliche Kosten beim Umzug

Diverse Kosten schlagen beim Umzug zu Buche – die Entfernung zum Zielort, die Wohnungsgröße, Demontage und Aufbau der Möbel, Ein- oder Auspackservice, Anzahl der Helfer und der Zeitaufwand.

Bei einer Wohnungsgröße von 50 m² werden beim lokalen Umzug innerhalb von 50 km etwa 500 bis 850 Euro berechnet, beim regionalen Umzug innerhalb der 120 km Zone schon zwischen 900 und 1.200 Euro in Rechnung gestellt. Beim Umzug in weitere Ferne bis zu 600 km können sogar stolze 1.300 bis 1.800 Euro fällig werden.

Foto: © Oleksandr Delyk/adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here