Instagram-Marketing: So wird das Unternehmen erfolgreich

Foto: © bigtunaonline / 123rf.com

Die Nutzerzahlen des sozialen Netzwerks Instagram steigen kontinuierlich. Gemeinsam mit diesen Nutzerzahlen steigt auch die Anzahl an Unternehmen, welche die attraktiven Möglichkeiten von Instagram für ihre Zwecke nutzen möchte.

Die soziale Plattform eignet sich schließlich ideal dafür, die Zielgruppe gezielt anzusprechen und eine weitreichende Community aufzubauen. Um wirklich Erfolg auf Instagram zu haben, ist allerdings sowohl eine durchdachte Strategie und ein gezieltes Marketing nötig als auch ein attraktiver Feed. Besonders neue Unternehmen können darüber hinaus von Instagram follower kaufen profitieren, um ihrem Account eine gewisse Starthilfe zu leisten. Welche Tipps außerdem zu beachten sind, verrät der folgende Artikel. 

Qualität der Videos und Fotos 

Hochwertige Fotos und Videos zeichnen sich durch gute Lichtverhältnisse und einzigartige Motive aus, welche Emotionen ausdrücken. Um einen einheitlichen und ästhetischen Feed zu kreieren, ist es außerdem wichtig, dass die Inhalte stets dem gleichen Stil entsprechen. Auch der Hintergrund sollte passend gewählt werden. 

Für die Bearbeitung der Fotos stehen unterschiedliche Applikationen zur Auswahl. Zu künstliche Filter sollten allerdings nicht verwendet werden, da die Nutzer sich vor allem von Einfachheit und Echtheit angezogen fühlen. Außerdem zeichnen sich erfolgreiche Posts dadurch aus, dass sie einfach zu verstehen sind. 

Kernthemen im Fokus 

Für den Unternehmens-Account und die verwendeten Bildmotive sollte ein einheitliches Thema gewählt werden. Durch unterschiedliche Fotos und Videos wird dieses Thema – oder höchstens zwei Themen – dann immer wieder auf neue Arten aufgegriffen. 

Das Unternehmens-Profil gestaltet sich durch einen thematischen Fokus automatisch einheitlich. So kann die Zielgruppe auf den ersten Blick erkennen, wofür das Unternehmen steht und welche Gemeinsamkeiten zu erkennen sind – dadurch wird das Identifizierungspotential maßgeblich gefördert. 

Zielgruppe im Mittelpunkt 

Im Vorfeld der Instagram-Aktivitäten sollte eine nachhaltige Strategie konzipiert werden, die sich natürlich an der Zielgruppe und ihren Bedürfnissen und Wünschen orientiert. Wird die Social Media Planung bereits stets monatlich im Voraus erstellt, hilft dies, einen konstanten Rhythmus zu gewährleisten und die Kernthemen nicht aus den Augen zu verlieren. 

Wichtig ist, dass die Inhalte veröffentlicht werden, die die Zielgruppe interessieren und mit denen sie interagieren möchte. 

Gute Beitragstexte 

Gute Beitragstexte zeichnen sich auf Instagram vor allem dadurch aus, dass die Sätze knackig und kurz sind. Die Aussagen sollten einfach, verständlich, klar und dennoch erfrischend sein. Ebenfalls ist die Verwendung einiger Emojis zu empfehlen. 

Da nur die ersten 125 Zeichen des Beitragstextes angezeigt werden, ist es wichtig, direkt mit den essentiellen Inhalten zu beginnen. Insgesamt sind auf Instagram 2.200 Zeichen verfügbar. Werden Fragen in den Beitragstext integriert, fördert dies die Interaktion mit den Followern, da diese geneigt sind, auf die Fragen zu antworten. 

Regelmäßig posten

Darüber hinaus ist es empfehlenswert, Kontinuität zu zeigen, indem stets zu den Uhrzeiten gepostet wird, zu denen die höchsten Interaktionsraten auf dem Netzwerk herrschen. Pro Tag sollten dabei allerdings keinesfalls zu viele Beiträge veröffentlicht werden. Besser ist es, diese auf die einzelnen Wochentage aufzuteilen. So wird verhindert, dass die Inhalte wahllos und unüberlegt wirken. 

Studien konnten bereits zeigen, dass der Großteil der Nutzer am Morgen zwischen 6 und 8 Uhr auf Instagram aktiv ist. Das gleiche gilt für den Abend zwischen 17 und 20 Uhr. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here