Kaffee online kaufen – der richtige Weg!

Bild: © tiero, stock.adobe.com

Der Online-Handel boomt. Das ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Viele von uns bestellen heute Lebensmittel und vieles andere online und lassen sich die Errungenschaften bequem nach Hause liefern. Kaffee ist da keine Ausnahme. Aber worauf genau sollten wir beim Kauf achten? Ist teuer immer gleichbedeutend mit besserer Qualität? Und welche Röstung hat das beste Aroma? Wir bringen etwas Licht in die Dunkelheit.

Worauf Sie beim Online-Kaffeekauf achten sollten

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, guten Kaffee online zu kaufen. Ob im Supermarkt, in lokalen Röstereien oder im Internet. Das Angebot scheint unbegrenzt. Doch gerade in Zeiten der Pandemie greifen wir immer öfter auf den Online-Handel zurück, um unsere geliebten Bohnen zu bekommen. Das hat den Nachteil, dass wir die Ware leider weder in den Händen halten noch riechen oder schmecken können. Außerdem sind manche Röstungen nicht billig. Das kann verständlicherweise zu Verunsicherung führen.

Trommelröstung vs. Heißluftröstung

Vielleicht haben Sie schon von den verschiedenen Röstverfahren gehört, mit denen Rohkaffeebohnen veredelt werden. In großen industriellen Röstereien wird meist die so genannte Heißluftröstung eingesetzt, während kleinere Röstereien eher auf die traditionelle Trommelröstung setzen. An dieser Stelle möchten wir direkt auf die Vor- und Nachteile der verschiedenen Verfahren eingehen. Bei der industriellen Heißluftröstung können große Mengen an Bohnen gleichzeitig und vor allem schnell verarbeitet werden. Manche Röstanlagen können bis zu einer halben Tonne Bohnen in zwei Minuten verarbeiten.

Leider gehen bei diesem Röstverfahren oft wichtige Aromen verloren. Außerdem besteht die Gefahr, dass unangenehme Säuren (Chlorogensäuren) nicht vollständig entfernt werden können. Bei der Trommelröstung können dagegen wesentlich weniger Bohnen verarbeitet werden (ca. 85 kg in 25 Minuten). Der große Vorteil ist jedoch der Erhalt des Aromas sowie der weitgehende Abbau der unangenehmen Säuren. Die Trommelröstung ist also das mit Abstand schonendere Verfahren. Übrigens: Auch unsere köstlichen Caferino-Bohnen werden ausschließlich im traditionellen Trommelröstverfahren veredelt.

Und noch ein kleiner Hinweis: Auch wenn es die großen Marken in der TV-Werbung nicht so darstellen, können wir sicher sein, dass ihre Bohnen in großen Maschinen geröstet werden. Leider spielt die Werbeindustrie gerne mit unserer romantischen Vorstellung von handgerösteten Kaffeebohnen. Wir verlassen uns bei der Röstung auf einen traditionellen Familienbetrieb aus der Umgebung unserer Systemzentrale.

Teuer vs. preisgünstig

Neben der Verarbeitung ist auch der Preis für viele Verbraucher ein wichtiges Kaufkriterium. An dieser Stelle sei gesagt, dass die Preise, zu denen Kaffee in der Regel in Supermärkten angeboten wird, wettbewerbsfähige Preise sind. Kaffee ist ein komplexes Produkt mit einer langen Liefer- und Verarbeitungskette. Bei einem durchschnittlichen Kilopreis von 5 Euro bleibt für jeden der Beteiligten (Landwirt, Importeur, Röster usw.) nur ein Bruchteil des Erlöses übrig. Klingt nicht gerade fair, oder? Die großen Verlierer sind in der Regel die Kaffeebauern, die auf einen angemessenen Lohn angewiesen sind, um sich, ihre Familien und ihre Angestellten zu ernähren.

Fazit

Kaffee ist ein Genussmittel. Wenn Sie auf gute Qualität und ein faires Produkt nicht verzichten wollen, sollten Sie bereit sein, 10-20 Euro für ein halbes Kilo Kaffee zu bezahlen. Dann haben Sie nicht nur etwas Gutes für die Umwelt und den fairen Handel getan, sondern Sie können Ihren Kaffee auch ohne Sorgen und schlechtes Gewissen genießen.

Worauf wir bei unseren Kaffeestopp Kaffeebohnen besonders achten, können Sie auf unserer Website nachlesen. Wenn Sie jetzt Lust auf aromatischen Kaffee bekommen haben, schauen Sie doch mal in unserem Online-Shop vorbei. Mit unseren Bohnen gehen Sie garantiert kein Risiko ein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here