Mark Cuban Vermögen [2020]: So reicht ist er wirklich!

Nettovermögen: 4,1 Milliarden Dollar
Alter: 61
Geboren: 31. Juli 1958
Herkunftsland: Vereinigte Staaten von Amerika
Quelle des Reichtums: Unternehmer/Investor
Zuletzt aktualisiert: 2020
Einführung

Mark Cuban ist ein Geschäftsmann, Unternehmer und Investor aus Pennsylvania. Der Kubaner hat sich in viele verschiedene Unternehmen gewagt. Er machte sein Vermögen durch den Verkauf der Startups MicroSolutions und Broadcast.com in den 1990er Jahren.

Später wurde er als eifriger Eigentümer der Dallas Mavericks der NBA bekannt. Er ist auch für seine Teilnahme an den Shows „Shark Tank“ und „Dancing with the Stars“ bekannt.

Im Jahr 2020 beträgt das Nettovermögen von Mark Cuban etwa 4,1 Milliarden Dollar.

Frühes Leben

Mark Cuban wurde am 31. Juli 1958 in Pittsburgh, Pennsylvania, geboren.

Der Kubaner hatte eine typisch bürgerliche Kindheit. Sein Vater arbeitete fast ein halbes Jahrhundert in einer Autowerkstatt. Sein Großvater, Morris Chobanisky, emigrierte aus Russland und ernährte seine Familie durch den Verkauf von Waren aus dem Kofferraum eines Lastwagens.

Der Kubaner bewies seine Hartnäckigkeit, ein Geschäft zu machen und sich ein besseres Leben zu schaffen. Als der Kubaner 12 Jahre alt war, verkaufte er Sätze von Müllsäcken, um für ein Paar Schuhe, die ihm gefielen, zu sparen.

Karriere

Nach seinem Abschluss 1981 zog der Kubaner nach Pittsburgh und nahm eine Stelle bei der Mellon Bank an. Er vertiefte sich in das Studium von Maschinen und Netzwerken. Er hatte jedoch nicht wirklich den Wunsch, allzu lange in seiner Heimatstadt zu bleiben. 1982 verließ der Kubaner Pittsburgh und ging nach Dallas.

Der Kubaner bekam einen Job als Software-Verkäufer und gründete schließlich sein eigenes Unternehmen, MicroSolutions. Bald wurde er zu einem Experten auf dem Gebiet der Computer und Computernetzwerke. 1990 verkaufte er die Firma für 6 Millionen Dollar an CompuServe.

Sein Vermögen war jedoch bei weitem noch nicht erschöpft. Der Kubaner und ein Geschäftspartner, der Indiana-Absolvent Todd Wagner, gründeten 1995 AudioNet. Die Gründung war in dem Wunsch begründet, indische Hoosier-Basketballspiele online hören zu können. Das Unternehmen erwies sich als ein großer Erfolg.

Das Unternehmen wurde in ‚Broadcast.com‘ umbenannt und ging 1998 an die Börse. Ein Jahr später verkauften Wagner und Cuban an Yahoo! für fast 6 Milliarden Dollar.

Im Jahr 2000 stellte sich der Kubaner der NBA-Gemeinde vor, als er die Dallas Mavericks für 285 Millionen Dollar von Ross Perot Jr. kaufte.

Der von schlechten Personalentscheidungen und mittelmäßigen Spielern und Trainern geplagte Klub erlebte mehr als ein Jahrzehnt lang nicht ausgetragene Basketballspiele.

Der Kubaner nutzte seine neue Rolle als Eigentümer, um dies sofort zu ändern. Mit seinem unverkennbaren Enthusiasmus und seiner Hartnäckigkeit hat er die Kultur der Mannschaft und ihrer Spielerliste neu gestaltet, ein neues Stadion errichtet und seine Spieler verwöhnt.

Im Jahr 2020 beträgt das Nettovermögen von Mark Cuban 4,1 Milliarden Dollar.

Höhepunkte

Hier sind einige der besten Höhepunkte in Mark Cubans Karriere:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Beliebte Beiträge

Daten wirklich löschen – die besten Tipps für Unternehmen

Einige Unternehmen sind darauf angewiesen, zumindest vorübergehend personenbezogene Daten zu sichern und zu nutzen. Danach müssen sie jedoch gelöscht werden, so schreibt...