So geht der DIY-Sommer-Look

Foto: © deagreez/ adobe.com

Die Tage werden länger und die Luft wärmer. Langsam, aber sicher steht der Sommer vor der Tür und mit ihm verschwinden die dicken Wintersachen wieder ganz oben im Schrank. Wer stylisch, zum Beispiel in ausgefallenen Damen T-Shirts, in den Sommer starten möchte, muss aber nicht sofort in das nächste Einkaufszentrum rennen oder den Warenkorb beim Onlineshopping füllen. Es geht auch viel einfacher und vor allem günstiger. Beim Upcycling entsteht aus alter Kleidung, die man nicht mehr trägt, ein ganz neues Kleidungsstück. Alles was man für einen frischen, neuen DIY-Sommer-Look benötigt, ist ein wenig Kreativität, eine Stoffschere und Textilfarbe.


Alte Jeans stylisch ausfransen


Jeder hat bestimmt eine alte Jeans im Schrank, die eigentlich noch passt, die man aber trotzdem nicht mehr anzieht, weil sie zu lang ist oder langweilig aussieht. Um dieses Problem zu lösen, benötigt man lediglich eine Schere und eine Pinzette. Zuerst wird die Hose auf die gewünschte Länge gekürzt und anschließend kann man mit der Pinzette die weißen, feinen Fäden des Jeansstoffes herausziehen. So entsteht ein cooler Fransenlook, der die Hose um einiges ausgefallener und besonderer macht. Möchte man die Jeans noch etwas rockiger gestalten, kann man auch mit der Schere Schlitze auf Höhe der Knie schneiden.



Schlichte Pullover zu etwas Besonderem machen


Aus einfarbigen, schlichten Pullovern lassen sich hervorragend stylische Pullover mit Ellbogenpatches kreieren. Das Einzige was man dafür benötigt ist Filzstoff in einer beliebigen Farbe, den es normalerweise in jedem Schreibwarenladen zu kaufen gibt, sowie eine Ausstechform (z.B. eine Keksform), eine Nadel und ein Bügeleisen. Die Ausstechform wird nun an die Stelle des Ellbogens am Pullover gehalten und der Filzstoff hineingelegt. Anschließend wird das Patch an den Pullover genäht. Als letztes muss es nur noch mit dem Bügeleisen fixiert werden.


Ausgefallene Damen T-Shirts gestalten


Ungetragene T-Shirts können mit verschiedenen Tricks ganz einfach wieder tragfähig und sommerlich umgestaltet werden. Große T-Shirts werden mithilfe einer Schere im Handumdrehen zu einem stylischen Fransen-Shirt. Zuerst wird die Fransenlänge mit einem Stift angezeichnet, dann werden mit einer Schere ringsherum lange senkrechte Streifen zum Bauch hin geschnitten. Die Fransen werden anschließend langgezogen und wer möchte, kann noch einen Knoten am Ende jeder Franse machen.


Sommerliche Batikmode


Eine andere Möglichkeit ein einfarbiges, helles T-Shirt umzugestalten, ist ihm mit Textilfarbe einen Batiklook zu verpassen. Dafür braucht man Textilfarbe, eine Schnur und ein großes Gefäß, das mit circa 4 Litern Wasser gefüllt ist. Die Textilfarbe wird in dem heißen Wasser aufgelöst, das T-Shirt mithilfe der Schnur an einigen Stellen zusammengebunden und anschließend in die Farbe gelegt. Dort sollte es für mindestens eine Stunde bleiben, bis man es herausnehmen und ausspülen kann. Das Besondere beim Batiken ist, dass man nie genau weiß, was für ein Kleidungsstück beim Färben entsteht, so ist jedes Teil ganz individuell.


Aus lang mach kurz


Der wohl einfachste Trick ein Kleidungsstück selbst umzugestalten ist es abzuschneiden. So wird aus einem langweiligen Shirt ein cooles Crop-Top. Auch eine alte Jeans kann mit wenigen Handgriffen zu einer lässigen Jeansshorts werden. Am besten schneidet man zuerst eine Seite der Hosenbeine ab, faltet die Hose in der Mitte und kann so die andere Seite auf genau der gleichen Höhe abschneiden. Wer will, kann den Saum wieder ausfransen oder die Hose mit coolen Patches oder Steinchen versehen.

So schnell und günstig hat man einen neuen Sommer Look!

Foto: © deagreez/ adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here