So sieht der ideale Pausenraum aus

Foto: © TenWit / adobe.com

Viele große internationale Konzerne, wie Red Bull, YouTube oder Google haben den aktuellen Trend bereits erkannt und stellen ihren Mitarbeitern einen zeitgemäßen Pausenraum zur Verfügung.

Diese Räumlichkeiten sind wohnzimmer-ähnlich gestaltet und zeichnen sich beispielsweise durch gepolsterte Wände und bunte Teppichböden aus.

Diesem Beispiel folgen immer mehr Unternehmen. Die Förderung von Arbeitspausen nimmt heutzutage schließlich einen äußerst wichtigen Stellenwert ein, da die Ruhepausen und die angenehme Ablenkung auf Mitarbeiter entspannend wirken. So können sie nach der Pause wieder die volle Leistungsfähigkeit bei ihrer Arbeit einbringen.

Die Möglichkeiten für Unternehmen hinsichtlich der Gestaltung ihres Pausenraumes sind dabei nahezu unbegrenzt. Einen Eisautomat kaufen stellt beispielsweise eine tolle Idee dar, um nicht nur im Sommer für wohltuende Abkühlung zu sorgen.

Welche Tipps darüber hinaus umgesetzt werden können, um den Mitarbeitern einen schicken Sozialraum, der sich durch eine einzigartige Wohlfühlatmosphäre auszeichnet, zur Verfügung zu stellen, zeigt der folgende Beitrag.

Gesundheit durch sportliche Aktivitäten fördern

Ideal ist es, wenn die Mitarbeiter in ihrer Pause die Möglichkeit haben, sich sportlich zu betätigen. Sogar in einem Kellerraum kann mit ein wenig Kreativität ein gemütlicher und schicker Pausenraum etabliert werden, der mit einigen Fitnessgeräten ausgestattet ist.

Für die Boden- und Wandverkleidung ist Holz überaus gut geeignet, denn das Material sorgt stets für eine gute Wärmedämmung und eine angenehme Behaglichkeit.

Akzente können dann durch einige Bilder und Pflanzen gesetzt werden.

Eine individuelle Note wird dem Raum durch einige bequeme Liegen und eine gemütliche Sitzecke verliehen.

Sollten in dem Raum nur kleine Fenster vorhanden sein, kann ein angenehm weiches Licht durch Deckenfluter realisiert werden.

Rustikales Spielzimmer

Google macht es vor und stellt den Mitarbeitern einen Raum bereit, der Entspannung und Spaß bestmöglich vereint. Die Mitarbeiter können ihren Arbeitsfrust am Kicker oder bei einem Tischtennisspiel loslassen. Frische Energie wird ebenfalls durch einen spannenden Wettstreit vor der Dartscheibe freigesetzt.

Der nötige Wohlfühlcharakter wird daneben durch rustikale Sitzmöglichkeiten aus Holz geschaffen, die perfekt für angeregte Unterhaltungen oder das entspannte Zuschauen geeignet sind.

Die unternehmensinterne Bücherei

Eine unternehmensinterne Bücherei ist besonders für Firmen interessant, deren Mitarbeiter sich eher zu den Brettspiel-Begeisterten, Einzelgängern oder Bücherwürmern zählen. Dabei sind Brettspiele und Bücher in Antiquariaten bereits zu günstigen Preisen erhältlich.

Gemütliche Sitzmöbel, große Holzregale und eine passende Farbegestaltung in gedeckten Nuancen, sorgen dann dafür, dass in dem Pausenraum die wohlverdiente Erholung voll und ganz genossen werden kann.

Abkühlung im komfortablen Waschraum

Besonders, wenn in dem Pausenraum einige Fitnessgeräte zur Verfügung gestellt werden, ist es sinnvoll, den Mitarbeitern ebenfalls die Möglichkeit zu geben, vor der Wiederaufnahme ihrer Arbeit eine angenehme Dusche zu genießen.

Verfügt der Aufenthaltsraum über einen Waschraum, werden sicherlich noch mehr Mitarbeiter ihre Pause mit körperlicher Betätigung verbringen. Davon profitiert dann wiederum die Gesundheit und somit die Produktivität der Mitarbeiter in hohem Maße.

Der gesunde Frühstücksraum

Die Mitarbeiter werden einen Frühstücksraum, der sie mit gesunden Frühstücksangeboten versorgt, mit Sicherheit schätzen. Dabei sollten die angebotenen Gerichte leicht sein und den Gesundheitsaspekt in den Fokus setzen.

Die Einrichtung besteht dann aus ergonomisch ausgerichteten und bequemen Stühlen, einer Sitzecke und einem Frühstückstresen aus natürlichem Holz.

Auch eine Wandverkleidung aus Kunststein kann die Atmosphäre des Raumes maßgeblich positiv beeinflussen.

Foto: © TenWit / adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here