Die Seite ist zur Zeit noch in der Entwicklung - September 2018

Wandern ohne Ende

Blog-Beiträge bei Wandern ohne Ende

11.04.2019 17:05

Nächtlicher Wandermarathon durch das Seeland

Archbr ckeVon Einstein stammt angeblich der Ausspruch Wahnsinn ist immer wieder das Gleiche zu tun und ein anderes Ergebnis zu erwarten Zeichens des Wahnsinns zeigen sich bei mir dadurch dass ich mir ungef hr einmal pro Jahr einrede Distanzwanderungen w ren etwas genussvolles und w rden nicht in tagelangen Muskelschmerzen und Blasen an den F ssen enden Diesmal hatte ich mich auf eine von Thomas organisierte Marathonwanderung von Twann nach Solothurn eingelassen Als besondere Zugabe fand die Wanderung nachts statt Entsprechend fuhr ich am Samstagabend der untergehenden Sonne entgegen und traf mich in Twann mit acht anderen vermutlich auch leicht wahnsinnigen Mitwanderern Die Strecke f hrte immer flach und ber breite Wege dem Wasser entlang Zuerst folgten wir dem Bielersee auf dessen schwarzer Oberfl che sich die Lichter des gegen berliegenden Ufers spiegelten Kurz nach Biel bogen wir zum Hagneck-B ren Kanal ab entstanden anl sslich der ersten Juragew sserkorrektion - der Moment wo sich Schulwissen pl tzlich wieder auszahlt Wir hatten zwar alle unsere Stirnlampen dabei die brauchten wir aber nur um in der Dunkelheit ab und zu ein Auto auf uns aufmerksam zu machen ansonsten gaben die D rfer um uns herum mehr als genug Licht ab Und kurz nach B ren strahlte uns die Archbr cke entgegen Danach orientierten wir uns vorwiegend an der hell erleuchteten Bergstation der Weissensteinbahn unter welcher irgendwo Solothurn liegen musste Jedes Mal wenn der Weg einen Schlenker machte und wir uns scheinbar von unserem Ziel entfernten gab es kurze Ans tze von Meuterei doch Thomas hielt uns in Bewegung auch wenn die Beine und F ssen langsam aber sicher anfingen zu schmerzen Es gab ohnehin keine Alternative zum Weitermarschieren - der letzte Nacht- Bus war l ngst abgefahren Also wanderten wir - M digkeit und Schmerzen zum Trotz - weiter der Aare entlang durch die Nacht Noch vor dem Tagesanbruch erreichten wir schliesslich den Bahnhof Solothurn Im Zug zur ck konnten wir uns dann endlich ausruhen und aufw rmen - bevor ich den Rest des Sonntags damit verbrachte wie eine alte Frau durch die Gegend zu schlurfen Wanderinfos Gewandert Samstag Sonntag April [...]

https://wandernohneende.blogspot.com/2019/04/distanzwanderung-twann-biel-solothurn.html
Blogsonne 2019