10 Tipps für die besten Werbemittel

Foto: © Africa Studio / adobe.com

Gute Werbemittel sind für den Erfolg von Marketingmaßnahmen von Unternehmen überaus bedeutend. Jedoch steht eine nahezu unendlich scheinende Auswahl an verschiedenen Werbemitteln zur Verfügung, sodass viele Unternehmen nicht wissen, wie sie die besten Werbemittel für ihre individuellen Zwecke auswählen können. 

Aktuell im Trend sind nachhaltige Werbeartikel von hoher Qualität. Mit diesen können Unternehmen so grundsätzlich nichts falsch machen. Welche Tipps ebenfalls äußerst hilfreich sind, wenn es darum geht, wirklich effektive Werbemittel zu gestalten, zeigt der folgende Beitrag. 

Ausgefallenes Format 

Generell gilt, dass ausgefallene Formate zu einer größeren Aufmerksamkeit führen. Allerdings sind diese in der Regel auch mit höheren Kosten verbunden. Im Vorfeld sollte also abgewogen werden, ob sich ein außergewöhnliches Format für Flyer oder Broschüren tatsächlich rentiert. 

Sicherheitsabstand wahren

Werden Broschüren mit vielen Seiten gefalzt, kann es zu einem unschönen Treppeneffekt kommen. Diese Verdrängung sollte bereits vor der Druckdatenanlage beachtet werden, damit Inhalte, die am Rand des Werbematerials liegen, nicht angeschnitten werden. Derartige Broschüren wirken nämlich kaum professionell. 

Außergewöhnliche Haptik

Im Bereich der Werbemittel spielt der Tastsinn des Empfängers eine wesentliche Rolle. Daher ist es empfehlenswert, auf Werbemittel zu setzen, die sich durch eine außergewöhnliche Haptik auszeichnen. 

So sollte sich das Papier beispielsweise umso wertiger anfühlen, desto wichtiger das jeweilige Schreiben ist. Generell gilt, dass Hochwertigkeit stets einen hohen Stellenwert bei der Gestaltung der Werbemittel einnehmen sollte. 

Einheitlicher Auftritt 

Werden unterschiedliche Werbemittel entworfen, kommt es in hohem Maße darauf an, dass jedes von ihnen dem Corporate Design des Unternehmens entspricht. Dadurch wird der wichtige Wiedererkennungswert gefördert. 

Darüber hinaus sollten die Werbemittel immer einen Bezug zum Unternehmen aufweisen, unabhängig ob dieser durch die Gestaltung, das Image oder die Funktionalität etabliert wird. 

Relevante Inhalte 

Bevor Texte für Werbemittel verfasst werden, kann nicht darauf verzichtet werden, die jeweilige Zielgruppe in den Fokus zu rücken. 

Hinsichtlich des Inhaltes gilt generell das altbekannte Motto, dass weniger mehr ist. Es kommt somit darauf an, sich stets auf die wirklich relevanten Inhalte zu beschränken, die der Zielgruppe einen echten Mehrwert bieten. 

Angenehme Schriftgröße

Betrachter können Broschüren, Flyer und Co. wesentlich besser lesen und erfassen, wenn diese einheitlich aufgebaut sind. Angemessene Schriftgrößen und gut lesbare Schriftarten sind daher bei der Gestaltung das A und O. Dies gilt auch bei größeren Werbemitteln wie beispielsweise Messeplakaten. Hier darf die Schrift keinesfalls zu klein gewählt werden. 

Bilder statt Worte 

Der Betrachter eines Bildes wird auf einer wesentlich emotionaleren Ebene angesprochen, als der Leser eines Textes. Daher sind Bilder hervorragend geeignet, um die gewünschte Marketingbotschaft zu transportieren. Wichtig ist dabei, dass die Bilder stets eine hochwertige Qualität aufweisen. 

Die Farbpsychologie

Farben verankern sich stark im Gedächtnis und lösen stets Assoziationen und Emotionen aus. Daher spielen sie auch im Bereich der Werbemittel eine äußerst wichtige Rolle. 

Dennoch ist es wichtig, nur Farben zu wählen, die wirklich zusammenpassen. Auch unterscheiden sich die Farbbedeutungen in unterschiedlichen Kulturkreisen. 

Sorgfältige Kontrolle 

Bevor die Werbemittel produziert werden, müssen sie eine letzte abschließende Kontrolle durchlaufen.

Im Zuge dieser ist zu überprüfen, dass keine Rechtschreib- oder Tippfehler mehr vorhanden sind, die Bilder eine gute Qualität aufweisen, das Layout ansprechend gestaltet und die Schriftarten korrekt eingebettet sind. 

Versand und Lagerung 

Bei bestimmten Werbemitteln, beispielsweise Nahrungsmitteln, müssen die notwendigen Lagerbedingungen unbedingt beachtet werden. Ähnliches gilt auch für den Versand: Werden die Werbemittel per Post verschickt, sind gewisse Standardgrößen zu beachten. 

Foto: ©  Africa Studio / adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here