Glasbruch: Das sollte man jetzt tun

An image of a stylish glass background

Taucht in einer Fläche aus Glas ein Bruch auf, handelt es sich längst nicht nur um eine optische Beeinträchtigung. Vielmehr birgt Glasbruch auch immer ein nicht zu unterschätzendes Verletzungsrisiko. Kommt es daneben in unteren Stockwerken zu einem Sprung in einer Fensterscheibe, steigt dadurch auch die Gefahr eines Einbruchs. Darüber hinaus können bereits sehr geringe Belastungen dazu führen, dass die Scheibe bricht, wodurch sowohl Passanten als auch die Bewohner der jeweiligen Wohnung verletzt werden können. 

Handelt es sich lediglich um Kratzer im Glas, ist zu unterscheiden, ob es sich nur um kleinere Kratzspuren handelt oder die Kratzer in die Tiefe gehen. Bei der Frontscheibe im Auto können viele kleine oder auch einzelne tiefe Kratzer bereits dafür sorgen, dass die Sicht massiv beeinträchtigt wird und es nicht mehr möglich ist, Entfernungen sicher einzuschätzen. Treten im Haushalt kleinere Kratzer in Erscheinung, ist es in einigen Fällen jedoch möglich, die Reparatur des Glasbruchs auch in Eigenregie vorzunehmen. 

Besser ist es jedoch immer, die Hilfe eines professionellen Dienstleisters in Anspruch zu nehmen, wenn Glasbruch in Erscheinung tritt, beispielsweise von dem kompetenten Unternehmen Glasengel® GmbH. Welche Schritte generell einzuleiten sind, wenn es zu einem Glasbruch kommt, erklärt der folgende Beitrag. 

Glasschaden – Erstattung durch die Versicherung

In den meisten Fällen deckt die Hausratversicherung oder die Kfz-Kaskoversicherung Glasschäden ab. Wurde der Schaden an der Fensterscheibe durch Feuer, Hagel oder Sturm verursacht, übernimmt die Hausratversicherung die Kosten dafür. Sollte es sich jedoch um außergewöhnlich große Glasflächen handeln, wie sie beispielsweise bei Glasfassaden, verglasten Terrassen oder Wintergärten zu finden sind, ist definitiv der Abschluss einer separaten Glasbruchversicherung zu empfehlen. 

Geht im Zuge von Renovierungsarbeiten oder dem wilden Toben der Kinder zum Beispiel der Glastisch zu Bruch, könnte auch die Haftpflichtversicherung den richtigen Ansprechpartner für die Schadensregulierung darstellen. Entsteht ein Glasschaden durch Bauarbeiten von externen Dienstleistern, werden die entstehenden Kosten durch die Versicherung der jeweiligen Firma übernommen. Ratsam ist es in einem solchen Fall, datierte Fotos aufzunehmen, um den Schaden entsprechend zu dokumentieren. 

Daneben kommt es in hohem Maße darauf an, der zuständigen Versicherung den Schaden umgehend zu melden, um zu vermeiden, dass eventuelle Fristen versäumt werden. Ist dies geschehen, kann der Schaden kurzfristig durch einen kompetenten Fachbetrieb repariert werden. 

Glasreparatur in Eigenregie

Sollten tiefe Kratzer oder Brüche in der Autoscheibe auftreten, ist es empfehlenswert, diese durch eine professionelle Werkstatt reparieren zu lassen. Im Haushalt besteht jedoch durchaus die Möglichkeit, den Schaden auch selbst zu reparieren. 

Bei Kratzern, die an der Vitrine oder dem Glastisch in Erscheinung treten, handelt es sich in der Regel lediglich um optische Beeinträchtigungen. Ein Glasbruch ist bei oberflächlichen Kratzern kaum zu befürchten. Im Handel sind komplette Reparaturkits erhältlich, daneben können Glaskratzer jedoch ebenfalls in der Regel mithilfe einer simplen Nasspolitur eliminiert werden. Es muss dazu lediglich entsprechendes Polierpulver mit Wasser gemischt und die Paste gleichmäßig eingearbeitet werden. 

Reparatur von Glasbruch durch professionelle Dienstleister

Der Großteil der Glasereien verfügt über einen Notdienst, durch den gewährleistet wird, das zum Beispiel Schäden an Fenstern rund um die Uhr schnellstmöglich instandgesetzt werden können. Die Notdienste sind selbstverständlich sowohl an den Wochenenden als auch an Feiertagen erreichbar. 

Es ist dabei nicht in allen Fällen nötig, die defekte Scheibe vollständig zu ersetzen. Gerade und glatte Brüche können so oft auch mithilfe von speziellen Klebern wieder repariert werden. 

Foto: © Von magann@adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here