Umzug: So transportierst du Elektrogeräte richtig

Foto: © luckybusiness/adobe.com

Der Transport von Elektrogeräten ist im Rahmen eines Umzugs häufig sowohl eine körperliche als auch eine logistische Herausforderung. Schließlich muss nicht nur das wertvolle Porzellan sicher verstaut werden – besondere Aufmerksamkeit benötigt auch die empfindliche Elektronik der unterschiedlichen Haushaltsgeräte. 

Es stehen jedoch glücklicherweise einige praktische Tipps und Möglichkeiten zur Verfügung, wie Elektrogeräte, beispielsweise durch eine spezielle Lautsprecherabdeckung, sicher ins neue Heim transportiert werden können. Welche das sind, erklärt der folgende Artikel. 

Die richtige Planung 

Die Planung des Umzugs stellt grundsätzlich eine langwierige und komplexe Aufgabe dar. Wichtig ist dabei auch, den Transportweg durchdacht zu planen. Besonders hinsichtlich des Transports großer Elektrogeräte wie Spülmaschine, Kühlschrank oder Herd. So sollten alle Wege von sämtlichen Hindernissen und möglichen Stolperfallen frei sein. 

Sinnvoll ist es auch, im Vorfeld bereits die Transportart der größeren Elektrogeräte zu klären. Es gibt beispielsweise Geräte, die nicht liegend transportiert werden sollten, wie etwa die Waschmaschine. Daneben sollte, falls bei dem Umzug mehrere große elektronische Geräte zu transportieren sind, ein geeigneter Transporter in der entsprechenden Größe zur Verfügung stehen. 

Elektrogeräte vorbereiten

Für ihren Transport müssen die Elektrogeräte natürlich erst einmal vom Strom genommen werden. Lose Kabel stellen stets gefährliche Stolperfallen dar, weshalb diese transportsicher verstaut werden müssen. Idealerweise werden die Stromkabel mit Klebeband an dem Gerät fixiert. 

Falls akkubetriebene Werkzeuge oder anderweitige Geräte vorhanden sind, ist es außerdem empfehlenswert, vor dem Transport den Akku zu entnehmen. So wird vermieden, dass sich die Geräte versehentlich einschalten. Ist das Gerät an Starkstrom angeschlossen, wie beispielsweise ein Herd, sollte dieser nur durch einen fachlich versierten Elektriker von dem Stromkreislauf getrennt werden. 

Stabile Befestigung

Die Elektrogeräte sind im Umzugstransporter sicher und stabil zu stapeln. Schließlich können diese durch unkontrolliertes Herumrutschen und Erschütterungen einen nachhaltigen Schaden nehmen. 

Dies gilt besonders, wenn es sich um empfindliche Elektronik wie beispielsweise Lautsprecher handelt. Daher kommt es in hohem Maße darauf an, die Geräte sorgfältig zu verpacken, stabil zu platzieren und sie mithilfe von Gurten zu fixieren. 

Transport von Waschmaschine, Kühlschrank und Spülmaschine

Bei dem Transport von Elektrogeräten muss generell vorsichtig vorgegangen werden. Dies gilt jedoch in besonderem Maße, wenn es sich um sehr sperrige und schwere Geräte handelt, wie zum Beispiel die Waschmaschine. Diese wird idealerweise mit einer Sackkarre transportiert, da sie für die Umzugshelfer aufgrund ihres hohen Gewichts überaus schwer zu tragen ist. Fällt die Waschmaschine dabei zu Boden, ist ein schwerwiegender Schaden wahrscheinlich. 

Doch auch hinsichtlich des Transportes von Spülmaschine und Kühlschrank sind die gerätespezifischen Besonderheiten zu beachten, die in der Regel in den jeweiligen Herstellerhinweisen zu finden sind. 

Sicherheit hat Priorität

Die höchste Priorität bei dem Transport von Elektrogeräten sollte stets die eigene Sicherheit genießen. So sind beispielsweise auch Geräte, die auf den ersten Blick nicht sonderlich schwer erscheinen, wie beispielsweise ein leerer Kühlschrank, nie allein zu tragen. Für den Umzugstag sollte idealerweise eine Sackkarre zur Verfügung stehen, um auch die Rücken der stärksten Helfer soweit es möglich ist, zu schonen. 

Diese Ausführungen zeigen, dass das Transportieren von elektronischen Geräten gar nicht so schwierig ist, wenn das entsprechende Vorwissen vorhanden ist. Werden die Tipps beachtet, werden auch die empfindlichen elektronischen Geräte unbeschadet ihren Weg ins neue Heim finden. 

Foto: © luckybusiness/adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here